8 de mayo de 2010

"Gegenständlichkeit & Objektivität" - Congreso en la Universidad de Friburgo (Alemania), mayo 2010




...



Tagung „Gegenständlichkeit und Objektivität"
Albert-Ludwigs-Universität
Freiburg
27.-30. Mai 2010
Ort: Haus zur lieben Hand, Löwenstr. 16, 79098
Freiburg

Tagungsprogramm
Donnerstag, den 27. Mai 2010
15.00
Uhr Begrüßung
15.15-16.30 Uhr John Sallis (Boston College): The Spacing of
the World
16.30-17.00 Uhr Pause
17.00-18.15 Uhr Dennis Schmidt
(Pennsylvania State University): The Aesthetic Object
18.15-19.30 Uhr Rudolf
Bernet (Leuven): Ungegenständliche Malerei
Freitag, den 28. Mai
2010
9.00-10.15 Uhr Günter Zöller (München): Subjekt-Objektivität.
Historisch-systematische Überlegungen zu einer Grundgestalt der modernen
Philosophie
10.15-11.30 Uhr Christian Sommer (Paris): „Zurück zum Selbst?"
Gegenständlichkeit und Gegebenheit in der neueren Französischen
Phänomenologie
11.30-11.45 Uhr Pause
11.45-13.00 Uhr Birgit Recki
(Hamburg): Ernst Cassirers Theorie des Begriffs und ihre
geisteswissenschaftlichen Implikationen
14.45-16.00 Uhr Michael Steinmann
(Stevens Institute of Technology): Determinatio est negatio. Über die Erfahrung
von Grenzen
16.00-16.30 Uhr Pause
16.30-17.45 Uhr Friederike Rese
(Freiburg): Gegenständlichkeit, Personalität und Freiheit
17.45-19.00 Uhr
Pavel Kouba (Prag): Die gelebte Objektivität
19.30 Uhr Öffentlicher
Empfang
Samstag, den 29. Mai 2010
9.00-10.15 Uhr David Espinet (Freiburg):
Der Stoß des Objektiven – Ansätze der neueren Wissenschaftstheorie im Spiegel
der hermeneutischen Phänomenologie
10.15-11.30 Uhr James Risser (Seattle
University): The Lateness of Arrival in the Life of Understanding
11.30-11.45
Uhr Pause
11.45-13.00 Uhr Theodore D. George (Texas A&M): Finite
Transcendence, Objectivity, and the Abundance of the Word
14.45-16.00 Uhr
Emil Angehrn (Basel): Der hermeneutische Umweg. Von der Gegenständlichkeit des
Sinns
16.00-16.30 Uhr Pause
16.30-17.45 Uhr Damir Barbaric (Zagreb): Das
Stehen als Seinscharakter von Gegenständlichem
Sonntag, den 30. Mai
2010
9.15-10.30 Uhr Tilo Wesche (Basel): Gegenständlichkeit, Objektivität,
Wahrheit. Zum Welterkennen bei Heidegger
10.30-10.45 Uhr Pause
10.45-12.00 Uhr Donatella Di Cesare (Rom): Zwischen den Gegenständen. Der
Spielraum der Sprache und die Öffnung der Gemeinschaft.
12.00-12.45 Uhr
Günter Figal (Freiburg): Schlußwort

...
...
Vid. Información sobre el congreso en la página web de la Universidad de Friburgo.-
...
...




Entradas relacionadas



1 comentario:

Lucas dijo...

Muy interesante el blog, os lo enlazo desde el mío (http://efimeroescombrera.wordpress.com/). Borrad cuando lo leaís el comentario. Un saludo y ánimo.